Die Basis für nachhaltiges Management bilden

Mit einer nachhaltigen Unternehmensführung senken Sie Kosten und sichern Marktanteile.

Nachhaltiges Projektmanagement und dementsprechende Unternehmensführung

– verbessern Ihr Image bei Kunden, Mitarbeitern und potenziellen Investoren
– führen mittel- und langfristig zu sinkenden Kosten
– geben Ihren Mitarbeitern neue Motivation zu Kostensenkungen
– tragen dazu bei, dass Sie Gesetzesregelungen zur Nachhaltigkeit einhalten können (siehe weiter unten und hier).

 

Three Steps to Sustainability

Die Basis dafür bildet unsere Methode “Three Steps to Sustainability”. Sie vereint konventionelle Praktiken des Projektmanagements mit Anwendungen aus dem Bereich der Ökobilanzierung. Sie gibt dem Projektleiter Werkzeuge an die Hand, mit denen er stufenweise seine Projekte nachhaltig ausrichten und bewerten kann.

Entwickelt wurde “Three Steps to Sustainability” von Heinz Fabrinsky und ist im Buchhandel unter ISBN 978 3 7357 5531 5 oder online bei Amazon erhältlich.

Three Steps to Sustainability

Trainingsangebote zum Thema nachhaltiges Projektmanagement

Insbesondere das Training zu Three Steps to Sustainability ist in seinem Inhalt einzigartig in Deutschland.

Das gilt auch für unser Training PMP Preparation Sustainability. Es bietet die Inhalte der konventionellen Vorbereitungskurse auf die Zertifizierung zum Project Management Professional nach PMI® kombiniert mit den Methoden zum nachhaltigen Projektmanagement. Diese Methoden werden entsprechend von Three Steps to Sustainability mit den entsprechenden Prozessen des sogenannten PMBoK® angesprochen und erläutert.

Die wichtigste Lektion aus der Analyse zu nachhaltigem Projektmanagement lautet REISEKOSTEN REDUZIEREN. Das spart Kosten, schont die Umwelt und verbessert die Work-Life-Balance ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Massnahmen dazu lassen sich am besten mit leistungsfähigen Kollaborationsplattformen umsetzen. Dazu empfehlen wir Blue Ant Cloud und projectplace extended. Wir analysieren dazu Ihren Bedarf und begleiten Sie bei der Einführung dieser Werkzeuge. Aktuelle Seminarempfehlungen 2017 finden Sie in unserer Seminarübersicht.

SYNSERVE - Nachhaltiges Projektmanagement

Heinz Fabrinsky & Daniela Wange

Märkte und neue Gesetze verlangen Nachhaltigkeit

Gesetzliche Verpflichtungen in Deutschland, Großbritannien und Frankreich

Bestimmte Unternehmen in Europa sind zum Stichtag 05. Dezember 2015 gesetzlich verpflichtet ein Energieaudit nach EN 16247-1 durchgeführt oder ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 bzw. EMAS eingeführt zu haben.

Wir bieten Ihnen sowohl dieses Energieaudit als auch bewährte Instrumente für das Energiemanagement nach ISO 50001.

Mehr Motivation und Information finden Sie in diesem Whitepaper.

Großbritannien und Frankreich haben ebenso weitreichende Gesetze für die Veröffentlichung der Umweltdaten von Unternehmen erlassen.
Auch international agierende mittelständische Unternehmen in Deutschland sind davon betroffen.

Unternehmen, die bereits Positionen im Nachhaltigkeitsmanagement besetzen:

– Accenture
– Adidas
– Enel
– Google
– KPMG
– NIBC Bank N.V.
– Utopies

Energiemanagement

Güldenberg IT Consulting Aachen

CO2-Bilanz mit Standard-Software aus der Cloud

MS Dynamics Navision vereinfacht Ihr Nachhaltigkeitsmanagement

Für die schnelle und einfache Erstellung von CO2-Bilanzen bieten wir eine Standardlösung aus der Cloud auf Basis von Microsofts Dynamics Navision an.
Diese Standard-ERP-Software kann selbstverständlich auch für die Finanzbuchführung, Lagerhaltung und Controlling eingesetzt werden.
Darüberhinaus bietet sie die Möglichkeit, in die Bereiche CRM und Projektmanagement erweitert zu werden. Sie bietet auch Schnittstellen zu SAP.
Das Angebot aus der Cloud bietet Ihnen schnellen Einsatz, optimale Verfügbarkeit und Kostenkontrolle.
Informieren Sie sich noch heute unter info@synserve.de.

Blockchain schafft Nachweise der Nachhaltigkeit

Transparenz in der Supply Chain

Nachhaltig erzeugte Produkte sind oft teuerer als konventionelle Erzeugnisse. Konsumenten wünschen sich deshalb Transparenz und Sicherheit in Hinblick auf die Nachhaltigkeit der gekauften Waren.
Für die Produzenten ist deshalb um so wichtiger, ihre Lieferantenkette in Hinsicht auf Nachhaltigkeit zu durchleuchten und Nachweise für die nachhaltige Produktion zu liefern.
Mit der sogenannten Blockchain-Technologie können wir diese Transparenz schaffen. Damit eröffnen sich völlig neue Dimensionen für Hersteller und Händler nachhaltiger Produkte in der Interaktion mit Kunden und Lieferanten und der Qualitätssicherung Ihrer Produkte.
Die Details haben wir zusammen mit den Blockchain-Spezialisten von faizod in unserem Whitepaper Transparenz der Produktionskette nachhaltiger Modeunternehmen mittels Blockchain
zusammengestellt. Nähere Information und das gesamte Whitepaper erhalten Sie auf Anfrage unter info@synserve.de.

Vertrauen Sie unserem Know-How

Sie wissen, dass nur eine nachhaltige Entwicklung Ihre Zukunft sichert. Nehmen Sie bevorstehende gesetzliche Anforderungen vorweg. Wir zeigen Ihnen schon jetzt, wie Sie ein nachhaltiges Unternehmenskonzept einfach, schnell und gewinnbringend bei sich umsetzen und nutzen können.

Anfragen dazu richten Sie bitte an info@synserve.de