24.11.2016, 18:04 Uhr von

„Messstellenbetriebsgesetz tritt in Kraft”

Mit dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende trat im September 2016 als Kern auch das Messstellenbetriebsgesetz in Kraft. Dort ist u.a. geregelt, dass gewerbliche Verbraucher mit einem Jahresverbrauch ab 10.000 kWh ab 2017 verpflichtet sind sogenannte Smart Meter einzusetzen.
Zusammen mit den Vorgaben des Energiedienstleistungsgesetzes, bis zum Dezember 2015 ein Energieaudit durchzuführen, ist das jetzt ein weiterer Anlass, in ein aktives Energiemanagement einzusteigen.
Wir haben dafür die richtigen Lösungen. Sprechen Sie uns an unter info@synserve.de.